Madagaskar: Geschenke fürs Waisenheim

Frage: Ich reise ja demnächst nach Madagaskar und werde das Waisenheim Mangoraka besuchen. Wieviele Kinder sind im Waisenheim? Es ist doch sicher besser, etwas mitzubringen, was für eine große Kinderzahl sinnvoll ist anstatt Geschenke für drei, vier Kinder. Wer verteilt sie, ich besser nicht, oder? Artemis R.

Antwort: Im Waisenheim Mangoraka befinden sich rund 30 Waisen: Mädchen von rund 7 bis 17 Jahren. Sie wohnen auf dem Gelände, auf dem auch die vier Ordensschwestern leben und wo sich auch die Tagesschule befindet. Dort gehen derzeit 509 Kinder zur Schule. Geschenke sind immer so eine Sache, besonders für die grosse Anzahl der Kinder. Doch da Sie ja auch in Antsirabe sind und es auf der Strasse dorthin Bauern gibt, die Karotten verkaufen, so würde ich vorschlagen, dass Sie einen Sack oder zwei frische Karotten ins Waisenheim mitbringen. Darüber werden sich alle freuen, denn Rüebli, wie wir in der Schweiz sagen, sind in Madagaskar und besonders auch in diesem Heim eine seltene Leckerei. Franz Stadelmann

This entry was posted in Madagaskar, Waisenheim and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>