Waisenheim

Wir haben das Waisenheim Compassion Mangoraka seit Frühling 2011 unterstützt. Im Frühsommer 2014 haben wir die Zusammenarbeit eingestellt. Themen dazu waren: ‘Transparenz’, ‘Vertrauen’ und ‘Kommunikation’.

Tageschule

Im Zentrum ‘Compassion Mangoraka’ finden Waisenkinder unter der Obhut von vier Ordensschwestern ein neues und sicheres Zuhause.
Die Schwestern führen zudem – unter ganz einfachen Bedingungen und mit fast keinen Mitteln – eine Tagesschule für rund 300 Kinder aus armen Familien. Sie müssen keine Schulgebühren bezahlen.

Die Kinder erhalten ein Mittagessen, auch an Wochenenden und in den Ferien. Für viele Kinder ist dies die einzige Mahlzeit des Tages.
Das Waisenheim ist bitter arm, doch die Schwestern – alles Madagassinnen – kämpfen für ihre Schützlinge, um ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.
Wir unterstützen dieses Waisenheim, weil auch diese Kinder ein Zuhause und eine Ausbildung verdienen.

_______________________________________________________________

We cannot display this gallery

_______________________________________________________________

Die Kinder des Waisenheims haben eben – erstmals in ihrem Leben – von Spendern Puppen erhalten. Sie bedanken sich singend.


_______________________________________________________________

Die Schulkinder der Tagesschule haben eben ihr Mittagessen auf dem Schulhof eingenommen und verabschieden die Besucher mit einem Lied.